Künstlerisch arbeiten, das Leben dokumentieren, professionell Filme drehen und als DOP die Welt sehen. So stellen sich viele das Leben eines Kameramannes oder einer Kamerafrau vor. In dieser Episode spreche ich mit einer der ersten sieben Kamerafrauen in Deutschland Ulla Barthold (cinematographinnen.net) darüber was es heißt, sich als Frau in diesem Berufsbild trotz aller männlichen Widerstände zu behaupten und Deinen Traum, Kamerafrau zu sein, auch finanziell zu überleben.

Gemeinsam mit Caroline Rosenau hat Ulla die Initiative für mehr Solidarität unter den Medienschaffenden ins Leben gerufen, um auf die prekären Lebensumstände freischaffender Künstler aufmerksam zu machen und ein Bewußtsein für mehr Zusammenhalt unter den Kollegen zu schaffen. Das sei dringend nötig, um viele vor dem Weg in die Altersarmut zu schützen.

Wie werde ich Kamerafrau?

Diese Episode ist ein Mitschnitt aus meiner Youtube-Serie “Bargespräche – Stefan Weiß im Gespräch mit Selbständigen”, in der ich mit Selbständigen über ihre Alltagserfahrungen und Probleme spreche. Das Gespräch wurde in der Tübinger Kneipe Schmitz Katze geführt und das ganze Interview kannst Du Dir auch auf meinem Youtube-Kanal anschauen: youtube.com/stefanweiss

wie werde ich kamerafrau

Podcast mit Stefan Weiß und Ulla Barthold

Länge: 27 min. 45 sek.

Schreibe einen Kommentar

Durch Abschicken des Kommentares wird dein Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung. Deine IP Adresse wird anonymisiert.